Braunschweiger Nachwuchs-Baseballer führt die deutschen Junioren zum Turniersieg in Hubloka (CZ)

Braunschweiger Nachwuchs-Baseballer gewinnt SuperCup in Hluboka, Tschechien

Jonathan Strübinfeierte am Wochenende einen besonderen Erfolg in seiner noch jungen Baseballkarriere: Gemeinsam mit 13 weiteren Baseballern aus ganz Deutschland belegte er beim U10-SuperCup im tschechischen Hluboka an der Moldau den ersten Platz von 24 teilnehmenden Mannschaften aus ganz Europa. Unterstützt wurde er dabei von Assistant Coach Timm Strübing (Braunschweig 89ers), dem die Ehre zu teil wurde, die Mannschaft gemeinsam mit Headcoach Ulli Wermuth, Alex Szalay und Klaus Hopfensperger zu betreuen.

Die Teilnahme am laut Veranstalter größten Coach-Pitch-Turnier der Welt wurde dem niedersächsischen Nachwuchstalent durch dessen Zugehörigkeit zum U10-Future-Stars-Kader der Deutschen Baseballakademie ermöglicht. Neben einigen deutlichen Siegen bewiesen die Future Stars auch mentale Stärke und setzten sich auch in knappen Spielen gegen starke Teams aus Tschechien und eine Auswahl aus Katalonien durch. Am Ende gewannen sie das Turnier mit einem deutlichen 13:1-Sieg gegen die U10-Mannschaft von Draci Brno aus Tschechien und blieben in allen acht Spielen ungeschlagen.

Besonders das Finalspiel wird Jonathan in Erinnerung bleiben: Unter dem ohrenbetäubenden Lärm von ca. 600 Zuschauern schlug er zwei Homeruns und ein Double und trug so wesentlich zum Turniersieg bei. Auch im Lftfield zzeigte er eine solide Leistung. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde die gesamte Dimension der Veranstaltung deutlich. Als alle ca. 30 Spieler, 100 Coaches, 20 Umpire und unzählige Helfer im Baseballstadion einliefen, wurden sie von den mitgereisten Eltern und anderen Zuschauern frenetisch gefeiert..

Ganz nebenbei konnten der Future Star auch in die große Welt aus Sport und Showbusiness hineinschnuppern und ein Promi-Foto ergattern. Der Sohn von Shakira und Gerard Piqué (spanischer Fußball-Welt- und Europameister) spielte in der katalonischen Auswahl mit und wurde von beiden Elternteilen von der Tribüne aus angefeuert.