89ers-Softball - Ein starkes Team!


Am vergangenen Samstag, den 24.09.2022, durften die Zuschauer im 89ers Sports Park einen spannenden Schlagabtausch zwischen den 89ers Softball Damen und den bereits in dieser Saison zum Meister gekrönten Softball Damen der Hannover Regents beobachten. Im Zusammenspiel mit den Spielerinnen der Göttinger Allstars zog das Team zwar nach den Ergebnissen „den Kürzeren“, konnte in dem stimmungsvollen Spiel aber mit Teamgeist in Höchstform punkten.


Im ersten Spiel präsentierten sich die 89ers Softball Damen in glänzender Teamleistung. Ein tolles Zusammenspiel im Team, das nur wenig Fehler zugelassen hat und bei dem sich jeder Spieler sicher sein konnte, dass ihm sein Mitspieler den Rücken stärkt. Besonders erwähnenswert die gezielten Treffer von Lara Runkel und Rebecca Divarco, die als starke Vorlage für das Base-Running am Ende auch mit erzielten Punkten belohnt wurden. Gegen Ende war das Team zu einem verletzungsbedingten Catcher-Tausch gezwungen, bei welchem sowohl die Zuschauer als auch alle Akteure die spielerische Leistung von Catcherin Caroline Herr mit Applaus würdigten. Catcherin Rebecca Divarco wechselte aufs Spielfeld und bildete zusammen mit Lara Runkel das Catcher-Pitcher-Duo, nachdem zuvor Nina Kitzinski eine Glanzleistung mit etwa 200 Pitches abgeliefert hat. Am Ende kann sich das Ergebnis mit einem Ausgang von 12:16 für die spielstarken Hannover Regents sehen lassen. Eindeutig eine bessere Partie in dieser Saison. Hier lässt sich nur mutmaßen, für wen die noch gültige 5-Punkte-Regel der Softball-Sparte in diesem Spiel am Ende vorteilhaft war.


Mit frischem Personal und einer neuen Konstellation ging es ins zweite Spiel. Neuen Spielerinnen auf ungewohnten Positionen führten im weiteren Verlauf zu einigen Schwierigkeiten und Flüchtigkeitsfehlern. Zudem folgte ein weiterer verletzungsbedingter Austausch der 3nd-Base Spielerin, die sich nach einem direkten Ballduell geschlagen geben musste. Der Stimmung konnte das ganze allerdings keine Grenzen setzten und auch die Mitspieler in Duqout haben ihre Anteilnahme durch aufmunternde und anfeuernde Zurufe untermalt. Trotz dessen verlief das Spiel leider mit wenig Punkten für die 89er Softball Damen und wurde nach dem 4. Inning mit einem deutlichen Rückstand von 1:17 vorzeitig beendet. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der wachsende Teamgeist und tollen Entwicklungen zeigen, die Softball Damen sind auf einem guten Weg und werden das nächste Mal vielleicht nicht so leicht zu schlagen sein.


Vielen Dank an alle Beteiligten und wir freuen uns Euch beim nächsten Spiel am Sonntag, den 09.10.2022 gegen die Softball Damen der SG Bremen/Dohren im 89ers Sports Park zu sehen!