89ers-Jugend – Sweep in Hannover

Nach der Sommerpause kehrten unsere U15-Spieler am Sonntag auf die Baseball-Bühne zurück und traten in der bewährten Spielgemeinschaft mit den Hänigsen Farmers und den Lüneburg Woodlarks in Hannover an. Mit einer bisherigen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen setzte man an diesem Spieltag natürlich auf Sieg, um sich in der Tabelle alle Optionen offen zu halten

Mit Starting Pitcher Henry S. stand für die SG ein erfahrener Spieler auf dem Mound, der mit insgesamt sechs Strikeouts in drei Innings das Spiel jederzeit unter Kontrolle hatte. Catcher Johann J. trug mit seiner hervorragenden Performance hinter der Platte zum Gelingen des Tages in tragender Weise bei.


Auch offensiv zeigte sich die Mannschaft in Spiellaune und legte in Inning eins gleich mit der maximalen Punktzahl von fünf Runs vor. Doch die jungen Regents, die das Spiel lediglich mit acht Spielern bestritten, wollten sich so leicht natürlich nicht abschütteln lassen und konterten mit drei Runs. Also hieß es auch in Inning zwei wachsam und schlagkräftig zu bleiben. Das ließ sich Leadoff Hitter Julian W. nicht zweimal sagen. Nachdem er in Inning eins noch ein Strikeout kassiert hatte, startete er in Inning zwei mit einem satten Base Hit. Auch Ole H. konnte in diesem Inning die Zuschauer mit einem Double begeistern. Das Scoreboard zeigte nun bereits einen Stand von 10:3 Punkten für die SG. In Inning drei war die Defense der Regents durchaus wachsamer und erlaubte nur einen Run. Mit Ole H. kam es im vierten Inning zu einem Pitcherwechsel auf Seiten der Spielgemeinschaft. Mit drei schnellen Strikeouts beendete er das Spiel und man konnte sich mit einem Endstand von 11:5 zufrieden in eine kurze Pause begeben.


Gewohnt actionreich begann das Toss-Ball-Game. Erlaubte in Inning eins eine wache Defense auf beiden Seiten nur zwei Runs, füllte sich das Scoreboard bis zum siebten Innig deutlich mit Punkten für die Spielgemeinschaft. Schöne Hits fanden immer wieder die Lücken im oder über das Infield der Regents und die Defense der SG u. a. mit den 89ers-Spielern Sinan A., Shoma K., Fares M. und Till R. wusste mit gekonnten Catches und durchdachten Spielzügen zu überzeugen, so dass sich die Mannschaft am Ende des Spieltages mit einem Endergebnis von 18:5 Punkten und damit zwei Siegen zufrieden aus der niedersächsischen Landeshauptstadt verabschieden konnte.


Zum letzten Spiel der Saison empfangen die 89ers, Farmers und Woodlarks nun am 26.09.2021 die Wolfsburg Blackbirds und freuen sich auf einen spannenden Spieltag und viele Fans im 89ers Sports Park.


(Fotos: Miriam Wesche)