Aktuelle Einträge

Ein rundum gelungener Softballsaisonabschluss

 

Am 10.Oktober reiste die aus vielen neuen Spielerinnen bestehende SG Braunschweig 89ers/Hannover Regents zum Saisonabschluss in das Salt City Stadium nach Lüneburg. Da die Auricher Mannschaft kurzfristig abgesagt hatte, wurde stattdessen eine Doubleheader gespielt – zunächst das offizielle Punktspiel und anschließend ein Freundschaftsspiel.

 

Bei idealen äußeren Bedingungen und toller Stimmung auf den Rängen bekamen die Zuschauer in der gut gefüllten Arena zwei enge Matches mit spektakulärem Schlagabtausch geboten. Mit Basehits von Julia, Theresa, Katharina und Gesa konnten insgesamt 8 Punkte für die SG geholt werden. Auch defensiv gelangen einige sehenswerte Plays. Die neuen Spielerinnen konnten viele Erfahrungen in der Defensive und am Schlag sammeln und wichtige Beiträge zum Spiel leisten. Auch wenn die Lüneburger stetig ihre Führung ausbauen konnten, drehte die SG am Ende noch einmal auf. So gelang es, im letzten Inning nach einem 2-RBI-Single und geschicktem Baserunning von Katharina, die 5-Run-Rule-Marke zu erreichen und so den Endstand auf 8:9 zu verkürzen.

 

Im Freundschaftsspiel ging es in erster Linie um das Sammeln von Spielerfahrung. Der komplette Kader von 14 Spielerinnen durfte nacheinander schlagen, auch in der Defensive wurde viel gewechselt. Leider musste die neue Braunschweiger Catcherin Anna verletzungsbedingt nach nur einem Inning ausgewechselt werden. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung! Die Catcherin Theresa sprang erneut ein– dieses Mal für die Pitcherinnen Birte und Gesa. Auch in diesem Spiel gelangen einige spektakuläre Basehits, viele der Neuzugänge schafften ihre allerersten Runs.

 

Defensiv gelangen sogar zwei Doubleplays, eins davon mit einem erfolgreichen Rundown an der dritten Base. Kurz vor Ende gab es dann einen kurzen Schreckmoment – Neuzugang Claudia bekam ihren Foulball ins Gesicht. Sie blieb standhaft und wollte unbedingt weitermachen. So schlug sie auf den nächsten Pitch einen tollen RBI-Single und schaffte es anschließend auch noch einen Run zu erzielen. Ein paar Runs und eine Regenunterbrechung später dann das Highlight aus 89ers-Sicht:  Unter malerischem Regenbogen gelang es dem Team mehrere Läuferinnen mit einem Schlag nach Hause zu bringen und kurz vor Schluss die Führung zu übernehmen Dass diese schlussendlich mit 14:15 ebenfalls für die Gegner endete, tat der guten Stimmung keinen Abbruch!

 

So bleibt am Ende trotz zweier Niederlagen die Erkenntnis, dass man gut mithalten kann und sich auf die kommende Saison freuen darf!

 

Für Braunschweig spielten: Anja D., Anja K., Anna, Birte, Clara, Judith und Lea.

 

 (Photos: Theresa Kuchlmaier)

 

Share on Facebook
Please reload

October 8, 2020

October 4, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2020

IMPRESSUM   |   KONTAKT