Aktuelle Einträge

89ers-Schüler – Dohren oder jährlich grüßt das Murmeltier!

29.9.2020

 

 

The key to winning baseball games is pitching, fundamentals and three run homers.” (Earl Weaver).

 

Dass sie diese Fähigkeiten beherrschen, wollten unsere Schüler-89ers zum Abschluss dieser kurzen Baseballsaison 2020 am Sonnabend in Dohren noch einmal unter Beweis stellen und reisten daher mit einem großen Kader von siebzehn Mädchen und Jungen in den niedersächsischen Norden. Auf dem Programm stand neben dem üblichen Live-Pitch-Spiel sowie dem Toss-Ball-Game dieses Mal auch ein T-Ball-Spiel, in dem die jüngsten Ballplayer ihre ersten Gehversuche in der großen Baseballwelt machen konnten. Daher war die Vorfreude bei allen groß.

 

Beginnen sollte jedoch alles wie gewohnt mit dem Live-Pitch. Nach einer starken Performance im letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften startete Ole H. das Spiel für die 89ers auf dem Mound, und es begann äußerst vielversprechend für das Team aus der Löwenstadt. Wieder einmal entspann sich ein Duell der Pitcher, das Ole H. in hervorragender Manier dirigierte. Präzise Würfe des jungen Starting Pitchers sicherten den 89ers lange eine ausgeglichene Partie. Bereits im ersten Inning konnten die 89ers eine knappe Führung aufbauen. Auf einen Hit von Ole H. punktete Jonathan S. und die Defense hielt die Null. Auch das zweite Inning war durch ein starkes Pitching geprägt und beiden Mannschaften gelang es nicht, ihre Runner nach Hause zu bringen. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt gingen die 89ers dann in das dritte Inning - und hier nahm das Schicksal seinen Lauf: denn nun mangelte es dem Schülerteam an den oben erwähnten „Fundamentals“. Durch einige gravierende Fehler der 89ers nutzten die Wild Farmers die Gunst der Stunde und brachten vier Punkte auf das Scoreboard. Nun stand es 1:4 für die Gastgeber. Eigentlich kein Grund zur Nervosität, denn noch war alles möglich. Doch die Offense der 89ers hatte den Würfen des konstant guten Pitchers auf Seiten der Wild Farmers einfach nichts entgegenzusetzen. Nach einem weiteren Run der Dohrener erfolgte am Ende des vierten Innings der Pitcherwechsel auf Seiten der 89ers.

 

Ole H. wurde mit viel Applaus für seine starke Leistung belohnt und auf dem Mound übernahm Julian W. das Regiment. Auch er fand einen guten Einstieg in das Spiel und schickte einige Dohrener Batter zurück auf die Bank. Trotz eines guten Pitchings im fünften Inning musste Julian W. dennoch zwei weitere Runs der Wild Famers hinnehmen, so dass Spiel 1 schlussendlich verdient mit 1:7 an die Gastgeber ging.

 

Diese Enttäuschung musste natürlich erst einmal verdaut werden und da kam das T-Ball-Spiel der Jüngsten gerade recht. Denn plötzlich wimmelte es auf dem Feld nur so von kleinen Baseballspielern aus Dohren und Braunschweig, die alle mit großer Begeisterung bei der Sache waren. Angefeuert und beklatscht von einem großen Publikum zeigten die jungen T-Baller ihr Können. Das sorgte auch bei den älteren Spielern für große Heiterkeit und so ging man mental gestärkt in das Toss-Ball-Game.

 

Wie immer konnten in Spiel 2 auch die weniger erfahrenen Spieler ihre Fähigkeiten erproben und bis zum sechsten Inning war es ein knappes Match. Im siebten Inning konnten die Dohrener dann allerdings punkten und gaben das Spiel, das ausnahmsweise bis zum neunten Inning ausgetragen wurde, damit nicht mehr aus Hand, so dass es am Ende 6:12 aus Braunschweiger Sicht stand. Dennoch bestand kein Grund zu Missmut, denn neben teilweise sehr guten Defense- und auch Offenseleistungen versüßten sich Ole H. und Julian W. ihr letztes Spiel in der 89ers-Schülermannschaft jeweils mit einem Inside-the-Park Homerun - und damit verabschiedete sich das 89ersTeam mit einem versöhnlichen Ausgang des Tages aus einer ungewöhnlich kurzen Baseballsaison.

 

 (Photos: Miriam Wesche)

 

Share on Facebook
Please reload

October 8, 2020

October 4, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2020

IMPRESSUM   |   KONTAKT