Aktuelle Einträge

Saisonfinale der Schülermannschaft – A Great Team!

4.9.2019

 

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und damit klingt auch die Baseballsaison 2019 für die Nachwuchsmannschaft der Braunschweig 89ers aus. Der letzte Spieltag der Saison – noch dazu im eigenen Ballpark – ist immer etwas Einzigartiges, und so begann der Tag für die jungen Baseballer auch mit etwas Besonderem. Katja Flöge, Geschäftsführerin des familiengeführten Augenoptikerunternehmens becker + flöge, besuchte als Sponsorin unserer Nachwuchsmannschaften die 89ers, stand für Teamfotos zur Verfügung und startete das Spiel mit dem „First Pitch“ des Tages.

 

Denn für ihren letzten Spieltag mit vielen Fans vor heimischer Kulisse hatten sich die jungen Löwenstädter Großes vorgenommen. Zum Saisonfinale empfingen sie die Dohren Wild Farmers, die bisher nicht ein einziges Spiel in der laufenden Saison abgegeben hatten. Das wollten die Schüler-89ers an diesem Tag natürlich gerne ändern. Mit einem großen Kader von jungen Spielern gingen die Trainer Sebastian Howen, Magnus Bader und Mika Kockmann dieses ambitionierte Ziel an.

 

Nachdem Katja Flöge den ersten Wurf ausgeführt hatte, betrat 89ers-Pitcher Julian W. scheinbar vollkommen unbeeindruckt vom starken Gegner und den sonstigen Aufregungen des Tages den Mound und startete das Spiel mit Catcher Sinan hinter der Platte gleich einmal mit dem ersten Strikeout des Dohrener Batters. Mit einer guten Pitching-Leistung und insgesamt sechs Strikeouts gelang es Julian W., die bekanntermaßen sehr „schlagfreudige“ Offense der jungen Wild Farmers in den ersten drei Innings in Schach zu halten. Bei einem gekonnten Fang durch Catcher Sinan im dritten Inning, der zum sofortigen Aus des Schlagmannes führte, ging ein aufgeregtes Raunen durch das Publikum. Die gelegentliche Unkonzentriertheit der 89ers im Feld führte dann aber doch zu weiteren Runs des Gegners. Auch das starke Pitching der Dohrener bremste die Offensive der Braunschweiger Schüler leider immer wieder aus. Im vierten Inning beim Stand von 5:1 für die Wild Farmers erfolgte ein Wechsel auf Braunschweiger Seite. Ole übernahm den Hügel – Henri die Position des Catchers – und bot dem Gegner ebenfalls gekonnt Paroli. Tolle Würfe seitens des jungen Pitchers und insgesamt drei Strikeouts führten dazu, dass auch in Inning vier und fünf, die Offensive des Gegners nicht in so ins Rollen kam, wie es sich diese wahrscheinlich gewünscht hätte. Leider mussten die Braunschweiger drei weitere Runs hinnehmen, so dass es am Ende eines attraktiven Baseballspieles 8:1 für die Dohren Wild Farmers stand.

 

Die jungen Braunschweiger waren natürlich enttäuscht, doch sie haben an diesem Tag mit ihrem Spiel eindrucksvoll gezeigt, dass sie durchaus in der Lage sind, einem starken Team wie den Dohren Wild Farmers ein unnachgiebiger Gegner zu sein – und es kam ja noch das Tossball-Spiel. Dieses startete recht vielversprechend für die Schüler-89ers. Beginnend mit einem tollen Fly Out von Mattis im Rightfield konnten die Dohrener zwar dennoch mit vier Runs im ersten Inning vorlegen, doch die Braunschweiger blieben ihnen mit drei Runs im zweiten Inning dicht auf den Fersen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, und die Zuschauer bekamen ein dynamisches, schnelles Spiel zu sehen. Eindrucksvolle Fly Outs von Bennet an Second Base, ein gekonnt gespieltes Double Play und ein gutes Zusammenspiel von Leonhard auf der Position des Pitchers und First Baseman Ole brachten den jungen 89ers die notwendigen Outs. Leider blieb die Offense der Braunschweiger auch dieses Mal hinter den Erwartungen zurück und konnte nicht für die nötigen Runs sorgen. Damit mussten sich die jungen Baseballer am Ende des Tages auch in Spiel 2 mit 13:6 Punkten geschlagen geben.

 

Doch das ist kein Grund zur Enttäuschung, sondern für die Spieler und ihre Trainer Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Begeisterung, Disziplin, Einsatzwillen und viel ehrenamtliches Engagement sind die Grundvoraussetzungen für jede Sportart, doch für den Baseballsport in Deutschland insbesondere. Die Nachwuchsspieler der Braunschweig 89ers haben auch in der Feldsaison 2019 bewiesen, dass sie mit diesen Eigenschaften erfolgreich sind.

 

Dafür gebührt an dieser Stelle unser besonderer Dank unserem tollen Trainerteam: Magnus Bader, Sebastian Howen, Max Jaeger und Mika Kockmann engagieren sich leidenschaftlich für den Baseballsport und vermitteln den jungen Baseballspielern ihre Begeisterung und ihre Passion für diese Sportart - und sie haben es geschafft, zahlreiche Kinder unterschiedlicher Altersklassen und Charaktere im Laufe der Zeit zu einer Einheit zusammenzuschweißen.

 

Die Nachwuchsmannschaft der Braunschweig 89ers verabschiedete sich mit einem besonderen Baseballtag aus der Sommersaison 2019. Ein großes Dankeschön daher auch an die wieder einmal zahlreichen Helfer, an die Umpire, die Scorer und dieses Mal insbesondere an unseren „Stadionsprecher“ Marco Failla, der die Spielszenen für das Publikum launig kommentierte. Last but not least bedanken wir uns natürlich sehr herzlich bei unserem Sponsor becker + flöge für die tolle Unterstützung unseres Nachwuchses.

 

Nun startet dieses junge Team in die inzwischen vierte Wintersaison und hat sich nach dem Gewinn der Hallenmeisterschaft 2018/2019 auch dieses Mal allerhand vorgenommen, um den Erfolg weiterzuführen.

 

Liebe Baseballfans, bleibt uns also gewogen, unterstützt uns weiterhin so engagiert und geht mit uns auf die spannende „Mission Titelverteidigung“. Denn natürlich wird es auch in der Hallensaison 2019/2020 für die Schülerspieler der Braunschweig 89ers wieder heißen: „Keep calm and play ball!“

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

September 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2019

IMPRESSUM   |   KONTAKT