89ers gelingt Revanche

Die Hannover Regents standen am Ende mit leeren Händen da. Den 89ers aus Braunschweig gelang auf heimischen Platz die Revanche. Mit 5:2 und 7:2 bleiben die Siege in der Löwenstadt. Die Regents, die bisher eine schlechte Saison hatten sind durch ihre Neuverpflichtung nicht zu unterschätzen.

Im ersten Spiel stand es bis Ende des siebsten Innings 1:2 für die Regents. Pitcher Tim Hartmann pitchte ein gutes Spiel. Aber auch der Pitcher der 89ers, Sebastian Kaluza war hervorragend aufgelegt. Im siebsten Inning glichen die 89ers nach einem Fehler der Regents aus und konnten durch drei Singles in Folge von Robert Dröge, Max Jaeger und Sam Gillenwater das Spiel entscheiden.

Pitcher Kaluza hatte die Schlagmänner aus Hannover unter Kontrolle und gewann das Spiel für die Braunschweiger.