Aktuelle Einträge

Sensationeller Sieg für die 89ers Schüler


Schülermannschaft gewinnt die Hallensaison 2018/19 in einem packenden Finale gegen Hannover

 

 

Zwei Wochen lang hatten Trainer und Eltern Zeit, um die Anspannung und Erwartungshaltung ihrer Kinder zu verringern. Denn mit unglaublichen fünf Siegen und einem Unentschieden gegen Hannover gelang es den Braunschweiger Nachwuchs-Spielern vor heimischen Publikum den zweiten Tabellenplatz in der Winterliga zu erreichen. Mit dieser starken Leistung im Rücken reisten die Braunschweiger 14 Tage später zum Ligafinale in Dohren (bei Hamburg) als Favoriten an. Konnten sie ihre starke Leistung wiederholen und ihrer Favoritenrolle gerecht werden?

 

Machen wir es kurz: und ob!

 

Das erste Spiel bestritten die 89ers gegen die Aurich Shoreliners. Vielleicht lag es an der zweistündigen Anfahrt, die den Kids noch in den Knochen steckte oder an der Favoritenrolle, dass sie nervös und unkonzentriert spielten. Erst im Laufe des Spiels verfestigte sich die Verteidigung, so dass die 89ers dieses Spiel glücklich mit 7:5 gewinnen konnten.

Dieser Sieg gab den Kindern die notwendige Sicherheit im anschließenden Spiel gegen die Bremen Dockers. Die 89ers ließen dabei zu keinem Zeitpunkt etwas anbrennen und gewannen ganz souverän mit 8:0.

 

Die Ergebnisse der nächsten drei Spiele gegen die erste und zweite Mannschaft aus Dohren, sowie der SG Hänigsen/Alfeld/Stade waren für die 89ers eigentlich ohne Belang, da alle drei Teams mit weniger als sechs Spielern antraten und deshalb alle Spiele gegen sie mit 7:0 gewertet wurden. Die Aufgabe der Trainer war es nun, die Motivation bei den Spielern aufrecht zu erhalten, einige Spieler zu schonen und Anfängern Spielzeiten zu geben. Dies gelang den Coaches sehr gut, denn alle drei Spiele wurden nicht nur auf dem Papier, sondern auch auf dem Spielfeld gewonnen.

 

Mitfavorit Hannover kam hingegen nicht ganz so gut ins Spiel und musste im ersten Spiel gegen Bremen eine knappe Niederlage hinnehmen. Damit gaben sie die zwischenzeitliche Tabellenführung an Braunschweig ab.

Und so kam es, dass nach insgesamt 63 Spielen die Entscheidung über die Meisterschaft der Schüler Winterliga 2018/2019 erst im letzten, dem 64. Spiel fiel.

 

Braunschweig ging mit einem halben Punkt Vorsprung als Favorit in das Spiel, ihnen würde somit auch ein Unentschieden zum Sieg reichen. Hannover musste also punkten und begann das Spiel entsprechend aggressiv, während die Braunschweiger Verteidigung sichtlich schwächelte. Nach ein paar schnellen Minuten stand es bereits 5:0 für die Regents. Die Braunschweiger Kids ließen sich aber nicht beeindrucken, sondern holten anschließend auf und erreichten am Ende des ersten Innings den Ausgleich. Im nächsten Inning gingen die Hannoveraner wieder mit einem Run in Führung. Die Braunschweiger Defensive war diesmal aber hellwach und ließ keinen weiteren Run zu. Im Gegenzug holten sie selbst den notwendigen Punkt, um im Spiel zu bleiben. Im dritten und letzten Inning konnten die Regents wieder nur einen Punkt holen, der aber zum Sieg und zur Hallenmeisterschaft gereicht hätte. - Die Anspannung in der Dohrener Halle auf Seiten der Eltern und Kinder war förmlich zu spüren als die Braunschweiger Offensive ins Spiel ging. Die Hannoveraner machten ihren Job hervorragend und machten zwei Outs. Ein weiteres Out und sie wären Meister. Die Braunschweiger hatten aber mittlerweile eigene Spieler auf der Base. In einem letzten Kraftakt schafften sie den notwendigen Ausgleich und im anschließenden Spielzug machten die Regents das letzte Aus.

 

Jetzt war der Jubel und die Freude bei den Braunschweiger Spielern, Trainern und Eltern ungebremst. Mit dem Endstand von 7:7 gegen die Hannover Regents gewann die vor drei Jahren ins Leben gerufene Schülermannschaft die Hallenmeisterschaft. Bis dahin war es ein sehr harter und steiniger Weg, viele Niederlagen wurden eingesteckt. Doch die Schüler blieben am Ball und haben sich an diesem Samstag selbst für ihre jahrelangen Mühen belohnt.

 

Die Spieler und Spielerinnen der Herrenmannschaften und der Softballmannschaft, sowie alle Verantwortlichen der Braunschweig 89ers sind voller Stolz auf ihren Nachwuchs und gratulieren zu dieser tollen Leistung. Damit haben die Kids dem Jubiläumsjahr der Braunschweig 89ers einen sensationellen Auftakt beschert. - Die Aufgabe der Trainer wird nun sein, dieses großartige Ergebnis aus der Hallensaison mit hinaus zu nehmen, denn die großen Erfolge unter freiem Himmel blieben bisher leider aus. Die Kids der Braunschweig 89ers haben aber eindrucksvoll bewiesen, dass in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist.

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

September 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2019

IMPRESSUM   |   KONTAKT