89ers sind Meister


MEISTER - MEISTER - MEISTER! Die Spot Up 89ers sichern sich das erste mal in der Vereinsgeschichte den Titel in der 2. Bundesliga Nord-Ost. Die Leipzig Wallbreakers verlieren mit 6:4 und kommen deutlich mit 16:0 unter die Räder. Die grandiose Siegesserie von zehn Siegen in Folge führt die 89ers am Ende der Saison auf den ersten Platz. Nachdem ersten Sieg stand die Meisterschaft fest. Der Erfolg im zweiten Spiel sichert den 89ers auch den besten Record mit 19-5 Siegen.

Vor einer spektakulären Kulisse starteten die Braunschweiger in die erste Partie. Leon Mühlen, Starting Pitcher der 89ers musste gleich den ersten Punkt in kauf nehmen. Nathaniel Hester (1B9 konnte auf einen Fehler der 89ers die Wallbreakers in Führung bringen. Die 89ers konnten im ersten Inning kontern und übernahmen die Führung. Max Jaeger (2B) punktete auf den Single von Remko Ahrens. Ahrens brachte dann durch ebenfalls einen Fehler der Gäste die 89ers mit 2:1 in Führung. Man merkte den Spot Up 89ers die Nervosität an. Vor allem weil der Pitcher der Leipzig Wallbreakers, Nico Punke, die Batter der Löwenstädter gut im Griff hatte.

Bis Ende des vierten Innings stand es lediglich 3:1 und die Offensive der 89ers kam nicht richtig in Fahrt. Im fünften Inning gelang es etwas davon zu ziehen. Remko Ahrens und Marc Hoffman scorten durch den Triple von Renè Jecht-Gonzalez, der ebenfalls durch einen Fehler den sechsten Punkt für die 89ers erzielte. (6:1)