Aktuelle Einträge

Schülermannschaft holt den ersten Sieg

1.6.2018

 

Die Lindenbergsiedlung in Braunschweig ist normalerweise ein ruhiger, beschaulicher Stadtteil. Doch kürzlich wurde die sonntägliche Mittagsruhe der Anwohner am Sportplatz des SV Lindenberg durch ohrenbetäubenden Jubel beträchtlich gestört. Denn endlich war es so weit: im ersten Heimspiel der Saison holten die Schüler der Spot up 89ers ihren ersten Saison-Sieg gegen die weit angereisten Bremen Dockers. In einem bis zum Schluss offenen Spiel behielten die 6-12jährigen Nachwuchsspieler aus Braunschweig die Nerven und belohnten sich mit einem Endergebnis von 5:6.

 

Maßgeblich am Sieg der Braunschweiger beteiligt war Starting Pitcher Ole, der eine überragende Leistung auf dem Mound zeigte und in den ersten zwei Innings keinen Run der Bremer zuließ. Im zweiten Inning konnte die Braunschweiger Offensive mit zwei Punkten vorlegen und in Führung gehen. Die Bremer allerdings zeigten sich konzentriert und glichen im dritten Inning aus, doch die Braunschweiger antworteten mit einem weiteren Run zum Zwischenstand von 2:3 nach dem dritten Inning.

 

Im vierten Inning stand Julian für die Braunschweiger auf dem Mound, der erst seit dieser Saison für die Schüler als Werfer antritt. Auch er zeigte eine überragende Leistung und ließ keinen Run der Bremer zu. Die Braunschweiger hingegen erzielten einen weiteren Run und gingen mit einer knappen Führung in das letzte Inning.

 

Die Bremer Gäste konnten scheinbar nicht glauben, was da gerade passierte: der Tabellenletzte schickte sich tatsächlich an, den Zweitplatzierten der Schüler-Verbandsliga zu schlagen? - Die Bremer Offensive drehte entsprechend auf und das Spiel um. Mit drei Runs und der zwischenzeitlichen, völlig überraschenden Führung von 5:4 sah es tatsächlich so aus, als müssten sich die Braunschweiger Nachwuchsbaseballer ein weiteres Mal in dieser Saison geschlagen geben.

 

Doch sie gaben sich nicht auf: angefeuert von Teamkollegen, Eltern, Großeltern, Fans und Gästen gelang es der Braunschweiger Offensive in einem unglaublich spannenden Finale zwei weitere Runs zu erzielen und damit das Spiel zu gewinnen.

 

Besonders hervorgehoben werden muss die Leistung von Lukas, der zum ersten Mal auf der Position des Catchers spielte und seine Sache sehr gut machte.

 

Nach einer halbstündigen Pause ging es bei knapp 30° in die zweite Partie. Noch etwas euphorisiert und unkonzentriert kam die Braunschweiger Mannschaft diesmal schwer ins Spiel und geriet bereits im vierten Inning frühzeitig mit einem Rückstand von 13:3 ins Hintertreffen.

 

Aufgerüttelt durch diese schwache Leistung gab die Braunschweiger Offensive noch mal alles. Im fünften bis siebten Inning holten sie die maximale Punktzahl von 15 Punkten und verkürzten den Rückstand auf fünf Punkte zum Endstand von 23:18.

 

Diese Niederlage konnte die Freude über den ersten Sieg bei unseren Kindern allerdings nicht schmälern. Wir jubeln zusammen mit den Kids und freuen uns auf die beiden Spiele am Sonntag, dem 3. Juni um 11 Uhr gegen die Spielgemeinschaft aus Hänigsen und Lüneburg. Die Spiele sind wie immer kostenlos und für das leibliche Wohl der Zuschauer ist natürlich auch gesorgt.

 

Share on Facebook
Please reload

September 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2019

IMPRESSUM   |   KONTAKT