Aktuelle Einträge

89ers III verlieren knapp gegen die Hildesheim Crusaders

14.9.2017

 

Mit einem Sieg im letzten Spiel ihrer ersten Saison hätte die Mannschaft um Coach Christian Rose den Spieltag perfekt machen können. Mit den Hildesheim Crusaders trat der vermeintlich leichteste Gegner der Landesliga-Süd an und bei einem Sieg hätte die Mannschaft aus Braunschweig die beste Siegbilanz aller Braunschweiger Teams gehabt. Doch am Ende schien der Druck auf die neu formierte Mannschaft zu groß.

Dabei begann das Spiel der Braunschweiger in den ersten Innings ganz vielversprechend. Coach Rose setzte weitgehend auf die Siegeraufstellung aus dem Spiel gegen Bad Harzburg und Veteran Jens Mühlen stand auf dem Mount. Die Braunschweiger Defensive begann stark und die Offensive konnte ebenfalls eine gute Leistung abrufen, so dass es am Ende des vierten Innings bereits 7:3 stand und alles nach einem souveränen Sieg der Braunschweiger aussah.

Im fünften und alles entscheidenen Inning brach die Braunschweiger Abwehr überraschend ein und musste insgesamt drei Walks und mehrere Basehits hinnehmen. Fehler und langsame Spielzüge der Abwehr ließen die Hildesheimer immer wieder punkten; am Ende des Innings stand es plötzlich 12:9 für die Gäste. Im sechsten Inning musste der auf Braunschweiger Seite eingewechselte Pitcher Thomas Müller weitere vier Punkte zulassen, zusätzlich versagte die Braunschweiger Offensive und Hildesheim baute den Vorsprung auf zwischenzeitliche 16:9 aus.

Nachdem die Gäste weitere drei Punkte erzielten stand es 19:9 und der vorzeitige Spielabbruch durch einen Zehn-Punkte-Vorsprung drohte der sichtlich unter Druck stehenden Braunschweiger Mannschaft die geplante Abschlussparty zu verhageln. - Es spricht für die junge Mannschaft, dass sie in dieser Situation nicht aufsteckte, sondern sich immer wieder anfeuerte, aufmunterte und aggressiv spielte. Der Mannschaft aus Hildesheim gelang es trotzdem zwei Braunschweiger Spieler auszumachen und den ca. 30 - 50 Fans auf der Tribüne stockte der Atem als der nächste Braunschweiger mit einem Runner auf der dritten Base in die Batters Box ging. Der Hildesheimer Pitcher Marcel Kendziora behielt die Nerven und warf zwei schnelle Strikeouts; - jetzt musste etwas passieren. Dem Hildesheimer Werfer gelang ein weiterer, sehr guter Wurf in die Strikezone, doch diesmal schwang und traf der Braunschweiger Spieler direkt ins Hildesheimer Centerfield und unter dem Jubel der Zuschauer und Teamkollegen konnte Matthias Berrioz von der dritten Base nach Hause laufen und den notwendigen Punkt zur Verlängerung des Spiels holen.

Nach einer wiedererstarkten Braunschweiger Defensive im folgenden achten Inning, die nur einen Punkt der Hildesheimer zuließ, war nun die Zeit für den Braunschweiger Angriff gekommen. Sieben Runs mussten die Gäste hinnehmen und mit dem vorläufigen Zwischenergebnis von 20:17 ging es in das neunte Inning. - Nachdem die Braunschweiger Defensive erneut nur einen Punkt zuließ, lag nun alles in der Hand der 89ers, um die notwendigen fünf Punkte für den Sieg zu machen. Diesen Traum platzte nach einem Run und dem dritten Aus durch die Hildesheimer. Am Ende des fast vierstündigen Spiels fehlte der Heimmannschaft das letzte Quentchen Glück zum Sieg. Das Spiel endete verdient mit 21:18 Punkten für die Hildesheim Crusaders und bescherte ihnen am Ende den ersten Sieg der gesamten Saison.

Coach Rose fand am Ende tröstende Worte für die sichtlich enttäuschte Mannschaft: “Wir haben unsere erste Saison gespielt und eine großartige Leistung vollbracht. Vor der Saison ging die Braunschweiger Baseballsparte des SV Lindenberg das Wagnis ein, eine dritte Herrenmannschaft zu melden. Was sich dann im Laufe der Saison daraus entwickelt hat, ist bemerkenswert. Wir haben unsere Leistung kontinuierlich gesteigert und sind als Mannschaft zusammen gewachsen. Wir hatten auf, aber auch neben dem Platz eine gute Zeit und viel Spaß. Mit dieser positiven Bilanz gehen wir in die Winterpause und werden im nächsten Jahr wieder angreifen.” - Mit diesen aufmunternden Worten entließ der Trainer seine Mannschaft in die anschließende Party mit Teamkollegen und Fans.

Die Mannschaft der Landesliga Süd bedankt sich bei allen Zuschauern und Helfern für eine gelungene Saison.

 

 

Share on Facebook
Please reload

September 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2020

IMPRESSUM   |   KONTAKT