Vorschau 2013

Obwohl es die Temperaturen aktuell noch nicht wirklich vermuten lassen steht die Baseballsaison 2013 bereits vor der Tür. Auf die Saison 2012 zurückblickend ist es den Bundesliga-Baseballern aus Braunschweig gelungen in ihrer 9. überregionalen Saison in Folge mit einem Win-Loss Record von 17-13 an der Relegation in die 1. Bundesliga teilnehmen zu dürfen. Zu Beginn dieser aus Braunschweiger Sicht erfolgreichsten Baseballsaision seit Gründung der Sparte im Jahr 1989 übernahm nach kurzen Verhandlungen die Firma Spot up Medien die Hauptsponsorenschaft über das nun unter dem Namen Spot up 89ers spielende Team.

Personell musste vor allem der Abgang von Sönke Vahle kompensiert werden, der mit einem Lifetime-Batting Average (RL+BL) von 0.329 zu den erfolgreichsten Braunschweiger Spielern überhaupt gehört. Organisatorisch wurde der beruflich verhinderte Lars Witte durch den nun als Spielertrainer agierenden Timm Strübing auf der Trainerposition ersetzt, der die 89ers als Catcher und 3rd Baseman lenkend, selbst mit einem Batting Average von 0.340 (30 Spiele) zum erfolgreichsten Schlagmann wurde.

Trotz eines wie immer mäßigen Team Average von 0.261 gelang es den 89ers ein um's andere Mal knappe Spiele für sich zu entscheiden und am Schluss die Saison mit einem Spiel Unterschied hinter den Ratingen Goosenecks auf dem dritten Tabellenplatz zu beenden. Trotz bester Aussichten auf die Saison 2013 durch eine Verlängerung der Zusammenarbeit mit der Firma Spot up Medien, Zusagen aller Spieler der ersten Mannschaft für die Saison 2013 und der Verpflichtung eines US-Amerikaners, war man über den Jahreswechsel nicht in der Lage die Lizenzbedingung des Deutschen Baseballverbandes für die Erteilung einer Spielerlaubnis in den Bundesligen 2013 zu erfüllen. Ein Vorgang der den Braunschweiger Baseball nahezu unvorbereitet und in der Konsequenz unabwendb