Aktuelle Einträge

Spotup 89ers erneut mit Sweep

27.8.2012

Am vergangenen Wochenende trafen die Braunschweig Spotup89ers auf die Hamburg Stealers. Bei typischen Hamburger Wetter in Braunschweig konnten die Spot Up 89ers beide Spiele für sich entscheiden. Sebastian Kaluza warf ein Complete Game und holte das erste Spiel mit 7:5. Im zweiten Spiel überzeugte Pitcher Constantin Meinke, der im sechsten Inning mit einer 9:5 Führung den Hügel verließ. Timm Strübing übernahm die letzten zwei Innings. Er ließ keinen Punkt der Gäste mehr zu und die Spotup89ers siegten auch im zweiten Spiel.

 

Zu Beginn des ersten Spiels konnten die Stealers nach dem Hit von Max Pfeifer mit 0:1 in Führung gehen. Sebastian Kaluza, Pitcher der 89ers, erwischte einen holprigen Start, zeigte aber nach dem ersten Inning eine hervorragende Leistung über das gesamte Spiel. Die Offensive der Spot Up 89ers konnte im zweiten Inning kontern, nach Hits von Oliver Madsack (3-4), Constantin Meinke (1-2, HP, SF) und Ingo Bergmann waren die Bases geladen und Sebastian Howen (2-3, 2B, BB, 2 RBI’s) konnte mit seinem Hit ins Outfield zwei Runs über die Platte bringen. Nach einem Opfer-Flugball von Robert Dröge gingen die Braunschweiger nach dem zweiten Inning mit 3:1 in Führung.

Sebastian Kaluza hatte die Schlagmänner der Stealers im Griff und die Defensive stand hinter ihm. Ein bemerkenswerter Spielzug gelang Short-Stop Robert Dröge. Er konnte einen hart geschlagenen Ball mit einem Sprung stoppen und den Läufer aus dem Sitzen noch an der ersten Base auswerfen. Bis zum sechsten Inning gelang es den Gästen aus Hamburg nicht einen Punkt nach Hause zu bringen.

 

Im sechsten Inning stand es 5:1 für die 89ers und die Stealers mussten Offensiv mehr zeigen, nach einem Hit und Doubles von Volker Reimann und Mirko Oliczewsky konnten die Hamburger den Spielstand auf 5:3 verkürzten. Der Punkt von Sebastian Howen (2B) im sechsten Inning und im siebten Inning durch Dominic Stripling (BB) auf den Opferflugball von Constantin Meinke sorgte wieder für den alten Abstand. (7:3)

 

Im letzten Inning konnten die Stealers ihre ersten Läufer auf Base bringen und durch Punkte von Jan Stolte und Philipp Pentzin auf 7:5 verkürzten bevor die gute Defensive der Spot Up 89ers das Spiel beendete.

 

Im zweiten Spiel startete Constantin Meinke (5 IP, 6 K’s, 1 Hit) auf dem Wurfhügel für die 89ers und Stefan Kruse für die Stealers. Beide hatten zu Beginn Schwierigkeiten die Strike-Zone zu finden und ließen zu Beginn viele Walks zu auf die beide Mannschaften punkten konnten. Nach dem ersten Inning stand es somit 2:2.

 

Im zweiten und dritten Inning kam Constantin Meinke immer besser ins Spiel und strikte vier Hamburger Schlagmänner aus. Im Gegenzug musste Stefan Kruse, Pitcher der Stealers, im dritten Inning drei Hits abgegeben. Aggressives Baserunning brachte die Läufer der 89ers in gute Position, durch den Hit von Oliver Madsack (3-4, 3 RBI’s,SB), den Sac-Fly von Sebastian Howen und den Treffer von Ingo Bergmann gingen die Spot Up 89ers mit 5:2 in Führung. Im vierten Inning verteilten die 89ers dann Gastgeschenke Fehler in der Defensive und Abstimmung im Feld brachten die Stealers mit 5:4 wieder ran.

 

Im fünften Inning konnten die Stealers ausgleichen. Max Pfeifer (BB) konnte auf den RBI-Single von Philipp Pentzin die Homeplate überqueren. (5:5) Die Spot Up 89ers konnten im fünften Inning jedoch zurückschlagen und sich eine zwei Punkte Führung erarbeiten. Ingo Bergmann (HP) konnte auf den Bunt von Constantin Meinke den ersten Run erzielen und Sebastian Kaluza (1B) kam durch den Opferflugball von Robert Dröge nach Hause. (7:5)

 

Timm Strübing (2 IP, 1 K, 1 Hit, 0 ER) übernahm jetzt die letzten zwei Innings auf dem Wurfhügel für die 89ers. Nach einem Punktelosen sechsten Inning konnten die Stealers das Spiel im letzten Inning nicht mehr drehen und die Spot Up 89ers feierten ihren vierten Sieg in Folge.

Share on Facebook
Please reload

September 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
Header Logo.png
DBV-Primary-Logo.jpg

© 2019

IMPRESSUM   |   KONTAKT